FLAT 2000 LTE

Führerscheinprüfung abrupt beendet

Ein jähes Ende fand am Dienstagmorgen für einen Führerscheinneuling die Prüfungsfahrt mit seinem Fahrlehrer und den Prüfer. Ein 38 Jahre alter Autofahrer verursachte einen Unfall.
Beide Fahrzeuge, der Fahrschulwagen vorweg, befuhren hintereinander die Hafenstraße. An der Kreuzung zur Melchior-Schwoon-Straße wechselte die Ampel auf Gelblicht, so dass der Fahrschüler abbremste und vor der Haltelinie zum Stehen kam. Der 38-Jährige bemerkte das zu spät und fuhr auf. Dabei wurde der Fahrprüfer leicht verletzt und musste die Prüfung abbrechen. Nun muss der Fahrschüler wohl erneut zur Prüfung erscheinen, der Fahrlehrer das Heck seines Fahrzeugs reparieren lassen und der Prüfer zum Arzt.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.