http://bit.ly/x-ladies

43-jähriger Bremerhavener bei Verkehrsunfall tödlich verletzt


Am 27 Dezember, in den frühen Morgenstunden, gegen 05:15 Uhr, prallte ein Pkw VW Passat auf der Peiner Straße ( B 444), zwischen Stederdorf und Peine, frontal gegen die rechtsseitige Betonwand der dort befindlichen Brücke der BAB A 2. Der Pkw wurde dabei total zerstört.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 43-jährige Fahrer aus Bremerhaven mit einem VW Passat aus Stederdorf kommend in Richtung Peine unterwegs. Kurz vor der Autobahnbrücke fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf den Gehweg und prallte frontal gegen die Betonwand. Als die alarmierten Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Mannes, der im Pkw eingeklemmt war, feststellen.
Die Strecke zwischen Stederdorf und Peine musste für die Rettungs- / und Bergungsarbeiten bis 07:45 Uhr in Fahrtrichtung Peine voll gesperrt werden.
Die bisher bekannte Schadenshöhe liegt bei ca. 45.000,-. Wie stark die Brücke beschädigt wurde, kann noch nicht gesagt werden.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.