LTE Pro

21-jähriger begeht Unfallflücht

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.00 Uhr, wurde die Polizei durch Zeugen auf einen Verkehrsunfall im Bereich Hoebelstraße / Lengstraße hingewiesen.

Auf der Anfahrt zum Unfallort kam dem Streifenwagen ein PKW entgegen, auf den die Beschreibung der Zeugen passte. Bei der anschließenden Kontrolle des 21-jährigen Fahrers wurden erhebliche Schäden im Frontbereich seines Wagens festgestellt.
LTE All 2 GB Bei der anschließenden Inaugenscheinnahme der Unfallstelle stellten die Beamten weiterhin fest, dass ein Straßenbenennungsschild und ein Begrenzungspoller umgeknickt worden waren. Außerdem fanden sich Fahrzeugteile vom Auto des jungen Mannes.
Nach eigenen Angaben war er beim Linksabbiegen infolge der glatten Fahrbahn von der Straße abgekommen. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen ´Unerlaubten Entfernens vom Unfallort´.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.