.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Wii bis WOW - kompetent und verantwortungsvoll mit Computerspielen umgehen

Am Samstag, 5. November, bietet die Stadtbibliothek Bremerhaven zusammen mit der bremischen Landesmedienanstalt (Brema) Informationen zum Thema "Medienkompetenter Umgang mit Computerspielen" an. Ziel der Veranstaltung ist es, interessierten Erwachsenen - vor allem Eltern und auch Pädagogen - eine Orientierung im "Dschungel" der Computerspiele zu bieten. Denn egal, ob PC, Konsole oder online: Kinder und Jugendliche verbringen einen Großteil ihrer Freizeit mit digitalen Spielen. Eltern fehlt oft der Überblick über das Angebot und den Inhalt der Spiele. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr. Das Ende ist für 15 Uhr geplant.

Die besondere Veranstaltung mit Workshop-Charakter soll zu einem bewussten Umgang mit PC-Spielen bewegen und Erwachsene für das Thema Medienkompetenz bei Computerspielen sensibilisieren. Deshalb zeigen die Spieleexperten anhand einer großen Bandbreite von Spiele-Genres diese digitale Welt. Die Besucher sind zum Mitspielen und zum Kennenlernen eingeladen. Natürlich gibt es auch Informationen zur Einordnung der Spiele.
Durch den Einblick in die virtuelle Spielewelt soll Verständnis für die darin liegenden Chancen und Risiken geweckt werden. Zum Einstieg wird Jörg Warras, Amt für Jugend, Familie und Frauen / Fachstelle Jugendschutz im Internet, eine Einführung in das Thema „Jugendschutz & Computerspiele" und die Rolle der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) geben.
Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471/590-2058 ist erwünscht. Die Teilnahme an dem Workshop ist aber auch ohne Anmeldung möglich.
.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.