Urlauber flüchtet nach Unfall

Unter Alkoholeinfluss fuhr ein rumänischer Urlauber in der Nacht zum 03.11.2016 mit seinem PKW durch Geestemünde.

Gegen 04.00 Uhr bog der Fahrer von der Voßstraße in die Hölderlinstraße ab und fuhr dabei frontal gegen eine Hausmauer. Nach der Kollision flüchtete der 30-Jährige vom Unfallort, ohne die Art seiner Beteiligung bzw. die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.
Die Polizei entdeckte das flüchtige Fahrzeug in der Nähe. Durch den Knall der Kollision aufgeweckte Anwohner gaben den Beamten Hinweise auf eine Wohnung, in der sich der Fahrer aufhalten sollte. 
Der angetrunkene Mann wurde angetroffen und festgenommen. Am Polizeirevier wurde eine Blutprobe entnommen. Vor der Ausreise musste der Mann eine Sicherheitsleistung entrichten.
.
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.