Streitschlichter mit Schusswaffe bedroht

Nachdem sie zunächst einen Streit schlichten wollten, wurden drei junge Männer in der Nacht zum Dienstag in der Rickmersstraße mit einer Schusswaffe bedroht. Sie konnten dem unbekannten Mann entkommen und blieben unverletzt.
Die drei Männer sind mit dem Auto durch die Rickmersstraße gefahren. Vor einem Imbiss sahen sie einen Mann, der eine Frau angebrüllt und auf das Übelste beleidigt hatte. Einer der im Auto befindlichen Männer ging dazwischen, um die Frau zu schützen. Jetzt wurde er selbst Opfer des Streitenden, indem er bedroht wurde. Um die Situation nicht eskalieren zu lassen, zog sich der Streitschlichter zurück, stieg ins Auto und die Männer fuhren los. Der unbekannte Mann jedoch trat auf die Straße und richtete eine Schusswaffe auf den Wagen. Die die jungen Männer konnten jedoch an ihm vorbeifahren. Geschossen hatte der Unbekannte nicht. Die Polizei (Telefon 953 4444) bittet jetzt weitere Zeugen, die Hinweise auf den Mann mit der Schusswaffe geben können, sich zu melden. Er war etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einem grauen Pullover und einer dunklen Kappe mit NY-Zeichen darauf.
.
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.