.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Schwerer Unfall nach Autorennen

Gestern Abend,  den 29.11.2016, lieferten sich zwei Autofahrer ein Autorennen in Bremerhaven-Geestemünde. Hierbei kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beschädigten Autos. Ein 56-jähriger Mann, der Beteiligter des Rennens war, kam nach ersten Einschätzungen schwer verletzt ins Krankenhaus. Er stand unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.
Gegen 20.35 Uhr waren zwei Autofahrer auf der Rheinstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Ein 56-jähriger BMW-Fahrer fuhr dabei auf die Fahrspur des Gegenverkehrs neben einen 29-jährigen VW-Fahrer.  Beide Fahrer beschleunigten ihre Fahrzeuge auf nahezu Höchstgeschwindigkeit und fuhren weiterhin nebeneinander. Wie Zeugen berichteten, wollte der BMW-Fahrer nun einscheren, hatte hierzu aber keine Gelegenheit. Trotzdem zog der 56-Jährige seinen BMW nach rechts, verlor offensichtlich die Kontrolle über den Wagen und prallte nacheinander mit voller Wucht gegen drei Fahrzeuge, die in größerem Abstand auf dem Parkstreifen der Rheinstraße parkten.  Zeugen hörten einen lauten Knall, bevor sich der BMW nach dem dritten Zusammenstoß um die eigene Achse drehte und quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam.
Der 29-jährige VW-Fahrer, dessen Fahrzeug unbeschädigt blieb, floh mit seinem Auto vom Unfallort. Um den verletzten BMW-Fahrer kümmerten sich Zeugen und alarmierten die Rettungskräfte. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.Weil er unter Alkoholeinfluss gefahren war, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an.
Wie Zeugen der Polizei berichteten, warteten die am Rennen beteiligten Autos bereits in der Stresemannstraße mehrmals an roten Ampeln. Mit quietschenden Reifen waren die Fahrer beim Wechsel auf grünes Licht mit durchdrehenden Reifen losgefahren und sind dann in die Rheinstraße eingebogen. Der geflüchtete Autofahrer konnte im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen beide Fahrer ein.Beispielbild
.

Schwerer Unfall nach Autorennen

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.