FLAT 2000 LTE

Feuerwehr rückt im Tagesverlauf mehrfach aus

Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache für eine mehrmalige Alarmierung des Löschzuges der Feuerwehr Bremerhaven. In einem Geschäftsgebäude, in der Straße Karlsburg, löste im Laufe des Tages mehrmals eine Brandmeldeanlage aus. Die Ursache konnte erst gegeben Nachmittag behoben werden.
 Gegen 11:40Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Rickmersstraße, im Stadtteil Lehe, alarmiert. Im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannten mehrere Matratzen in einer leerstehenden Wohnung.
Die Bewohner unterhalb der Brandwohnung hatten ihre Wohnungen bereits verlassen und befanden sich auf der Straße auf. Das Feuer wurde von 4 Einsatzkräften unter Atemschutz gelöscht. Zusätzlich wurde das Dachgeschoß über eine Drehleiter kontrolliert und nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Wohnung mit Überdruck belüftet. Insgesamt 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren am Einsatz beteiligt.
Etwa eine Stunde nachdem der Einsatz abgeschlossen war ging erneut eine Feuermeldung in der Rickmersstraße über den Notruf 112 ein. In der gleichen Wohnung ist an einer anderen Stelle erneut ein Feuer ausgebrochen. Wiederholt musste die Feuerwehr unter Atemschutz den Brand löschen und eine Belüftung vornehmen. Personen sind in beiden Fällen nicht zu Schaden gekommen. Die Polizei hat die Wohnung gesperrt und die Ermittlungen aufgenommen..

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.