Essen brennt auf Herd

Am Dienstagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in die Hafenstraße gerufen. Grund dafür war die Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus zwischen der Batteriestraße und Lange Straße.
Die Einsatzkräfte bargen eine männliche Person und seinen Hund aus einer Wohnung. Der 58-jährige Mann hatte zuvor sein Essen auf dem Herd vergessen. Dieses fing Feuer und es kam zu einer starken Qualmentwicklung. Nachdem der Topf abgelöscht und die Räume gelüftet worden waren, konnte der Bewohner nach ärztlicher Versorgung zusammen mit seinem Hund wieder in die Wohnung. Andere Personen in dem Haus kamen nicht zu Schaden.
Die Vollsperrung der Hafenstraße, zwischen Rickmers- und Batteriestraße wurde um 15.50 Uhr aufgehoben.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.