winSIM LTE All 4 GB

Hiobsbotschaft für die Eisbären Bremerhaven: Der easyCredit Basketball Bundesligist muss verletzungsbedingt für mehrere Monate auf Power Forward Evan Smotrycz verzichten. Der 25 Jahre alte US-Amerikaner, der im Sommer aus Zypern an die Wesermündung gewechselt war, hat sich im letzten Auswärtsspiel bei den Telekom Baskets Bonn eine Fraktur des Mittelfußes zugezogen.
Pechvogel Smotrycz, der mit durchschnittlich 11,8 Punkten, 3,6 Rebounds und 2 Assists pro Spiel zu den Leistungsträgern der Eisbären gehört, hatte sich die schwere Verletzung wenige Sekunden vor Spielende zugezogen und konnte das Parkett nur mit fremder Hilfe verlassen. Nach dem Ausfall von David Brembly, der sich in der Saisonvorbereitung ebenfalls den Mittelfuß gebrochen hat und derzeit ein langwieriges Aufbautraining absolviert, ist es bereits die zweite schwere Verletzung im Team der Eisbären.
„Das ist schon sehr bitter, sowohl für den Spieler als auch für die gesamte Mannschaft. Evan hat in den vergangenen Spielen starke Leistungen gezeigt und hinterlässt eine große Lücke. Wir hoffen, dass er möglichst schnell wieder auf die Beine kommt. Aufgrund der Schwere und Dauer der Verletzung, die eine monatelange Reha und Behandlung erfordert, müssen wir uns jedoch Gedanken über eine Nachverpflichtung machen“, so Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.
Ihr nächstes Bundesliga-Spiel bestreiten die Eisbären bereits am kommenden Freitag um 19 Uhr in der heimischen Stadthalle Bremerhaven. Dann erwarten die Schützlinge von Trainer Sebastian Machowski das Überraschungsteam der GIESSEN 46ers.
.
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.