Versuchter Einbruch in die Commerzbank mit Festnahme eines Bremerhaveners

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04.10 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Hoya zu einem versuchten Einbruch in die dortige Filiale der Commerzbank.
Mindestens 2 Täter drangen in den SB-Bereich der Bank ein, versuchten den Geldautomaten mit mitgebrachten Hebelwerkzeugen zu öffnen und lösten dabei Alarm aus. Die eintreffenden Beamten der Polizei Hoya konnten noch einen der Täter in unmittelbarer Nähe des Tatortes antreffen und vorläufig festnehmen. Mindestens ein weiterer Mann ist noch flüchtig, eine Beschreibung liegt derzeit jedoch nicht vor. Ein Öffnen des Geld-automaten gelang nicht, Diebesgut wurde nicht erlangt. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 24-jährigen aus Bremerhaven, der bereits polizeilich bekannt war. Aufgrund fehlender Haftgründe mußte er jedoch nach Rücksprache mit der zuständigen Statasanwaltschaft Verden wieder entlassen werden.
Die Polizei bittet um Unterstützung der Ermittlungen durch Zeugenhinweise. Hat jemand Beobachtungen zu einem möglichen Tatfahrzeug oder zum Fluchtweg des weiteren Täters gemacht oder sonst Feststellungen getroffen, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten ? Hinweise bitte an die Polizei Nienburg (Tel. 05021/9778-0) oder an die Polizeistation Hoya (04251/934640) .
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.