LTE Pro

Schlägerei nach Ruhestörung


Nach einer Ruhestörung gerieten am Samstagabend, 1.10.2016, mehrere Anwohner in der Potsdamer Straße mit 3 Jugendlichen in eine handfeste Auseinandersetzung. Nachdem Reizgas gesprüht wurde mussten einige der Beteiligten ärztlich behandelt werden.
Rotation SIMonly 468x60
Nach ersten Erkenntnissen hatten mehrere Jugendliche einige Zeit lautstark in der Potsdamer Straße geschrien und damit mehrere Anwohner erheblich gestört. Als sich ein Anwohner vom Balkon an die Jugendlichen wandte, eskalierte die Situation. Im Hausflur gerieten der Beschwerdeführer und sein Sohn mit den Jugendlichen in eine handfeste Schlägerei. Nachdem von einer beteiligten Person Reizgas versprüht worden war, flüchteten die Jugendlichen zunächst, konnten jedoch später ermittelt werden.
Am Ende ergab sich aus einer Ruhestörung eine Strafanzeige gegen die Jugendlichen wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.