Enkeltrick-Betrüger aktiv

Am Mittwoch haben es unbekannte Täter wieder versucht, mit dem sogenannten Enkeltrick einen 65-Jährigen aus dem Eckernfeld zu betrügen. Der Schwindel flog auf und die Täter kamen nicht zum Ziel.

Der 65-Jährige erhielt einen Anruf von einer Frau. Sie fragte ihn, ob er denn nicht wisse, wer am Apparat sei. Als der Mann dann einen Namen sagte, bestätigte ihn die Anruferin. Sie gab sich jetzt als die vermeintliche Verwandte aus und bat darum, ihr 25.000 Euro zu leihen. Andernfalls würde sie verhaftet werden. Der 65-Jährige wurde zunehmend skeptischer und beendete schließlich das Gespräch. Im Display des Telefons wurde keine Rufnummer angezeigt, die Anruferin blieb unerkannt. Die Polizei warnt vor dieser Masche und gibt Tipps im Internet unter www.polizei.bremerhaven.de , wie man sich vor solchen Betrügern schützen kann.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.