LTE Pro
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache MMA Mord Motorradunfall Natur Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Eisbären-Junioren bleiben sieglos


Die beiden Junioren-Teams der Eisbären Bremerhaven waren am Wochenende chancenlos. Während das verletzungsgeplagte JBBL-Team in der Jugend Basketball Bundesliga auswärts unter die Räder kam, kassierten die U19-Eisbären in der Nachwuchs Basketball Bundesliga eine unerwartet deutliche 53:90-Heimschlappe gegen Nordrivale Oldenburg.
Ein schlechter Auftakt, ein katastrophales Schlussviertel und etliche Einwechselfehler seitens des Coaches, das mit 33:9 klar an die Baskets Akademie Weser-Ems ging, raubte den NBBL-Eisbären im Derby alle Chancen. Einzig der angeschlagene Bo Meister und Juro Masic konnten für die Gastgeber, die nur 15 Prozent ihrer Dreipunkteversuche und magere 9 Prozent ihrer Würfe aus der Mitteldistanz trafen, zweistellig punkten. Auch bei den Rebounds waren die Eisbären den Gästen deutlich unterlegen, so dass am Ende ein ungefährdeter Oldenburger Sieg zu Buche stand.
Verletzungssorgen beim Eisbären NBBL-Team
Nicht wirklich gut lief es auch für das JBBL-Team der Eisbären Bremerhaven. In Paderborn verloren die Schützlinge von Trainer Patrick Seidel klar mit 73:30. Eine gute Einstellung brachte den Gästen in der Defensive einige gute Stopps. Auch die 17 Offensiv-Rebounds der U16-Eisbären zeugen von guter Arbeit. Bedingt durch gutes Teamplay kamen die Eisbären zu einer Vielzahl von guten Abschlüssen, die jedoch nicht genutzt wurden.
„Vor dem Spiel ereilte uns eine Hiobsbotschaft. Die Kreuzband- und Meniskusverletzung von Simon Bekele trifft uns spielerisch und vor allem menschlich sehr hart. Unser erfahrenster und stabilster Spieler wird leider für die ganze Saison ausfallen, aber wir werden ihn auf jeden Fall im Team behalten. Außerdem haben sich Nino Sangnimitim und Sebo Taute verletzt, beide werden auf unbestimmte Zeit ausfallen. Wir werden also noch jünger. Talent braucht Zeit zur Entwicklung. Diese Zeit nehmen wir uns“, blickt Eisbären-Coach Seidel trotz der angespannten Personallage positiv in die Zukunft.Fotos:Sport-Fotografie Thorsten Ketzmar
Bremerhaven News
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.