LTE Pro

Diebesgut an Ort und Stelle verzehrt


Ein 19-jähriger Tatverdächtiger verzehrte sein Diebesgut am Freitagabend gleich an Ort und Stelle. Da der Mann von einem Kaufhausdetektiven bei dem Diebstahl beobachtet wurde, erhielt er eine Strafanzeige und Hausverbot im Geschäft an der Pferdebade.
Der Tatverdächtige betrat das Geschäft am Freitagabend, 30.9.2016, 20.10 Uhr, in Begleitung zweier Männer. Er beobachtete die Umgebung und nahm sich kurzerhand eine Tafel Schokolade aus dem Regal, die er sogleich auspackte und verzehrte. Die herbeigerufene Polizei fertigte eine Anzeige wegen Ladendiebstahls, der Beschuldigte erhielt eine Hausverbot. Die Schokolade hatte einen Wert von 1,09 Euro.
.Rotation SIMonly 468x60
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.