LTE Pro

Seefahrer landet im Krankenhaus


In der Nacht zum Donnerstag, 5.5.2016, betrat gegen 01.00 Uhr ein Mann eine Gaststätte in der Bussestraße und fing sofort mit den anwesenden Gästen einen Streit an. Bald darauf lag der stark angetrunkene Seefahrer auf dem Boden und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Wie die Polizei später ermitteln konnte, handelte es sich bei dem Unruhestifter um einen Seefahrer, dessen Schiff sich zurzeit im Fischereihafen befindet. Nach ersten Erkenntnissen kommt der Mann aus Sri Lanka. Deutsch sprach er nicht, war jedoch von Beginn an sehr aggressiv. Als ein Taxifahrer eintraf, der den Betroffenen zum Schiff bringen sollte, bedrängte dieser gerade einen weiblichen Gast. Der Taxifahrer wollte schlichten, wurde jedoch sofort von dem Mann angegriffen. Mit einem gezielten Faustschlaf wehrte sich der Taxifahrer und brachte den Randalierer damit zu Boden. Mit einem Krankenwagen kam dieser bald darauf ins Krankenhaus. Äußerst aggressiv war er auch bei seiner Festnahme und später im Krankenhaus, wo er zunächst verblieb. Nach der Ausnüchterung werden die Ermittlungen zur Ursachenforschung fortgeführt. Vom Kapitän des Schiffes wurde eine Sicherheitsleistung eingefordert.


Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.