LTE Pro

Auf nasser Straße von der Fahrbahn abgekommen


Über die Gegenfahrbahn bis in die gegenüberliegende Böschung schleuderte ein 18 Jahre alter Autofahrer am Sonnabendabend auf der Stresemannstraße. Er selbst und ein Mitfahrer wurden leicht verletzt.
Die bisherigen Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der 18-Jährige kurz nach 21 Uhr die Stresemannstraße in Richtung Innenstadt befuhr. Zwischen der Pferdebade und der Spadener Straße wollte der Fahrer nach dem Durchqueren der Kurve seinen Mercedes offenbar wieder beschleunigen. Dabei brach das Heck des Fahrzeugs auf der nassen Fahrbahn aus und der 18-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Er rutschte über die Fahrspuren des Gegenverkehrs in die gegenüberliegende Baumreihe. Zum Glück fuhr dort gerade kein anderes Auto. Durch den Unfall wurden mehrere Bäume beschädigt. Die Feuerwehr musste mehrere Äste absägen, weil die nun auf den Gehweg ragten. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden liegen nach ersten Schätzungen bei mindestens 6.000 Euro.



Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.