Möwe überfahren

0
103

Passanten hatten am Mittwoch die Polizei gerufen, weil in der Hafenstraße eine Möwe überfahren wurde. Sie schilderten den Polizeibeamten ihre Vermutung, dass ein Mann versucht, die Tiere absichtlich vor fahrende Autos zu locken. 

Die Zeugen hatten einen alten Mann dabei beobachtet, wie er aus dem Fenster seiner Wohnung Brot auf die Straße warf. Eine Möwe wollte sich das Stück schnappen und wurde dabei von einem Auto überfahren. Die Zeugen hörten den Mann daraufhin laut lachen. Sie alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten den Rentner zur Rede. Der äußerte dazu, die Vögel nur füttern zu wollen. Jetzt wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen ihn aufgenommen. Darüber hinaus verstieß er gegen das Verbot der Fütterung von Tauben und Möwen.


Hier klicken!

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here