300x250 not ani

Gestern Morgen sorgte der Inhalt eines Frachtschiffcontainers an der
Stromkaje in Bremerhaven für Aufregung: Eine giftige Schlange war als
blinder Passagier an Bord.

Beim Löschen eines Frachtschiffcontainers an der Stromkaje in
Bremerhaven sorgte eine ungewöhnliche Fracht für Erstaunen bei den
Hafenarbeitern. Nachdem der Container angehoben wurde, fiel den
Arbeitern eine circa 30 cm lange Schlange aus einer Ecke des
Behälters vor die Füße. Die Arbeiter übergaben die noch lebende, aber
verletzte Schlange der Streifenwagenbesatzung der
Wasserschutzpolizei. Das Reptil wurde von einem Sachverständigen als
eine asiatische Lanzenotter identifiziert. Der Experte erklärte
zudem, dass es sich bei dieser Art um eine Giftschlange handelte.
Das Tier hatte bereits eine weite Reise hinter sich. Der Container,
indem sich die Schlange befand, kam in Singapur an Bord des
Frachtschiffes. Inzwischen ist das Tier aufgrund der Verletzungen
verendet.

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here